Alte Schäferei

Gerätemuseum des Coburger Landes

Willkommen in der Alten Schäferei

Das Gebäudeensembles liegt unweit des Schlosses Ahorn inmitten von Streuobstwiesen. Von 1713 bis in die 1940er Jahre befand sich hier eine von ursprünglich 24 großen Schäfereien im ehemaligen Herzogtum Coburg. In manchen Jahren überwinterten hier 500 Schafe. Nach dem Niedergang der Schäferei verfiel auch das Gelände. Heute beherbergen die Gebäude das Gerätemuseum des Coburger Landes mit einer umfangreichen Sammlung aus den Bereichen Handwerk und Landwirtschaft sowie die gemütliche Gastwirtschaft "Schäferstuben". 

Darüber hinaus ist die Alte Schäferei Treffpunkt für alle Generationen. Traditionelle Märkte und Feste laden ein, Neues zu entdecken und beim Wirtshaussingen erlebt fränkische Wirtshauskultur ein Revival. Und wenn Sie Lust zum Mitmachen haben, dann drehen Sie mit der Spinngruppe am Rad oder seien Sie kein Flegel oder dreschen Sie mit in unserer Arbeitsgruppe. Wir freuen uns auf Sie!

Was gibt's Neues:

10.03.2017
Saisonauftakt in der Alten Schäferei
Passend zur aktuellen Ausstellung "WaldGeschichten" bietet die Alte Schäferei in der neuen Museumssaison eine Workshop-Reihe mit dem Titel "Der Wald in Kunst und Kultur" an.
›› mehr

15.03.2017
Gesucht: Honorarkraft für die Museumspädagogik
Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir baldmöglichst
eine freiberufliche, flexible Honorarkraft.
›› mehr

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung